Gunboards Forums banner

1 - 2 of 2 Posts

·
Super Moderator
Joined
·
4,185 Posts
Discussion Starter #1 (Edited)
Download Attachment:
201.3 KB

Download Attachment:
209.41 KB
Bitte um Feldpostbriefe.
Turijsk 2/8/1916
Mein liebes Rosalchen!
Heute zwei Briefe N° 180 u(nd) 182 habe mich sehr darüber gefreut und sage dir vielen Dank dafür. Wir haben hier jetzt sehr wenig Zeit, fast keine Zeit zum schreiben, heut früh bin ich ½ 5 Uhr aufgestanden, 5 ¼ Uhr sind wir zum Gefangenenlager gegangen haben die Gefangen(en) abheholt und bis 1 Uhr Munition verladen dann haben wir alle mal 1 St(un)de Weg hin und zurück. Entweder gehen (sic, “n” shouldn’t be present) ich nun wieder um 4 Uhr mit Gefangenen oder heute Abend zur Nachtwache, da siehst du ja, dass wir vielen Dienst haben. Es sind eben zu wenig Leute hier, doch sollen wir wieder welche bekommen, dann wird es hoffentlich wieder besser, gestern Abend war es auch 10 Uhr wo wir einrü(c)kten und doch ist man froh, dass man noch hinter der Front ist und jetzt die schweren Angriffe nicht mitmachen muss, dafür müssen wir den lieben Gott immer noch dankbar sein, und hoffentlich beschützet Er uns noch weiter wie bisher und gibt uns bald den ersehnten Frieden und ein gesundes und frohes Wiedersehen.
Mir geht es soweit noch gut, was ich von dir liebes Herzchen unseren kl(einen) Walter den Eltern Else und Walter auch hoffe, und grüsse und küsse ich dich 1000 mal dein treuer Karl.
Viele Grüsse an Frieda (und) deine Eltern

Send me (i ask for) Feldpostletters
Turijsk the 2nd of august 1916
My dear Rosalchen!
Today I got your dear letters number 180 and 182, I enjoyed them a lost and say many thanks to you for them. We now have very little time here, almost no time for writing, early this morning I got up at 4.30, at 5.15 we had gone to the POW camp and picked up the prisoners and loaded munitions until 1 o'clock then we had an hours walk from here and back. Either I'll go back again with the prisoners or this evening I'll go on night watch, so you see we have lots of duties. There are too few people here anyway, though we are to get more again, then it will hopefully be better again, yesterday evening it was already 10 o'clock before we got in and still one is happy that one is still behind the front and must not take part in the heavy attacks, for that we must always be thankful to the dear God, and hopefully he'll protect us further as before and will son give us the peace we've longed for and a healthy and happy reunion. So far I'm fine, which I hope for you dear heart, our little Walter, the parents, Else and Walter, and I greet and kiss you a thousand times, your true Karl.
Many greetings to Frieda and your Parents.
 
1 - 2 of 2 Posts
Top