Gunboards Forums banner

1 - 2 of 2 Posts

·
Super Moderator
Joined
·
4,185 Posts
Discussion Starter #1
Turysk, 28/7/16 (he changed the orthograph of the city he stays in)
Mein liebes Rosalchen!
Da ich jetzt etwas Zeit habe will ich etwas schreiben, bin nur neugierig ob ich heut(e) etwas Post von dir erhalte. Die Kameraden, welche mit mir zusammen in Kowel waren haben wieder Glü(c)k gehabt die sind alle wieder zu einer Viehwache* ¾ St(un)d(e) von hier gekommen, wäre sogerne mitgegangen, aber der Feldwebel sagte ich sollte hier bleiben und St(ie)f(e)l flicken (to put new soles on the boots). Auf so einer kl(einer) Wache ist es schöner als wie in der Komp(anie), man ist da mehr auf sich angewiesen und ist das Verhaltnis dadurch Kameradschaftlicher, doch dass ist eben nicht zu ändern.Jetzt eben habe ich deinen lieben Brief N° 175 erhalten, habe mich sehr darüber gefreut und sage dir vielen Dank dafür. Das Glas habe ich zurückgeschickt, eins werde ich hier behalten.
Also blühen die Lilien (yes, the flowers) diese(s) Jahr schön, ja wenn ich doch dort sein könnte und könnte sie sehen doch dass geht jetzt nicht.
Gestern habe (ich) sieben vierblättrige Kleeblätter aufeinmal gefunden. Wolle hoffen, dass es eine gute Vorbedeutung ist, alle auf einer Stelle, unser Leutnant kam dazu, und müsste Ihm 2 Stück abgeben.
Deine Mutter ist also dass erste mal aufgewiesen und in den Garten, will hoffen dass Sie bald wieder ganz gesund ist..
Inder Hoffnung dass es dir liebes Rosalchen, unsern kl(einen) Walter, den Eltern u(nd) Else recht gut geht grüsst und küsst dich dein treuer Karl.


Turysk, the 28th of july 1916
My dear Rosalchen!
As I now have a bit of time I'll write something, I'm just curious whether I'll get any mail from you today. The comrades who were with me in Kowel have been in luck again, they are all again watching animals about 45 minutes from here, I'd so have liked to go with them but the Feldwebel said I was to stay here and mend boots. On such a small task it is better than being in the company, one is more dependent on oneself and the relationship is friendlier, though that can not be changed. Just now I got your dear letter number 175, I enjoyed it a lot and say many thanks to you for it. I've sent the glass back to you, but I'll keep one here. Also the lillies are beautifully in bloom this year, yes if I could be there and could see it though that is not possible now. Yesterday I found seven four leaf clovers at one time. I'd hope that it is a good omen, all in one place, our liutenant came by, I had to give him two. Your mother is also up and in the garden for the first time, I hope she is quite well again.. In the hope that you dear Rosalchen, our little Walter, the parents and Else are well your true Karl greets and kisses you.
 
1 - 2 of 2 Posts
Top