Gunboards Forums banner

1 - 2 of 2 Posts

·
Premium Member
Joined
·
4,185 Posts
Discussion Starter · #1 ·
Kowel, den 19/7/16
Mein liebes Rosalchen !
Heute deinen lieben Brief N° 163 erhalten, habe mich sehr darüber gefreut und sage dir vielen Dank dafür. Heute ist nun wieder schlechtes Wetter genau wie es bei Euch jedenfalls ist. Da ist nun Walter wieder nicht gekommen jedenfalls ist Ihm das Wetter zu schlecht,ich war ja auch wieder zur Beerdigung, doch passte es nicht, dass ich darin bleiben konnte und dann hat es immerzu geregnet, na wollen hoffen dass das wetter morgen besser ist da gehe ich vielleicht in die Stadt oder Walter kommt heraus es ist immer eine Stunde zu laufen.
Stötzer (name) hat Urlaub bekommen weil sein Schwiegervater gestorben ist, sonst gibt es jetzt überhaupt keine.
Bis jetzt bin ich noch nicht bei der Komp(anie), wir kommen aber vielleicht wieder dazu. Geht es deiner Mutter wieder besser will hoffen dass Sie wieder bald gesund ist, habt Ihr das Heu herein gebracht oder liegt es noch draussen, wenn das Wetter so ist wie hier, dan habt Ihr es noch nicht herein bekommen. Da kann unser kl(einer) lieber Walter wohl jetzt besser laufen als wie ich noch zuhause war.
Walter wollte ein grosses Paket Ende der Woche zuhause schicken vielleicht schicke ich, wenn es passt, ein Hemd und eine Unterhose mit, aber warte mit frischen Wäsche senden bis ich geschrieben habe.
Mir geht es soweit noch gut, was ich von dir liebes Rosalchen, unseren kl(einen) Walter, den Eltern u(nd) Else auch hoffe und grüsse und küsse ich dich 1000 mal dein Karl.
Vorgestern habe ich auch 8 Eier gekauft, 25 Z(?) der Stück, von Flüchtlingen. Habe Walter 3 Stück davon abgegeben. Von die letzt gesander Eier waren 2 gedrückt. Verwendet habe ich sie aber noch. Der Karton ist aber leider nicht mehr zu verwenden.
Upside down:Viele herzliche Grüssen an deinen Eltern.


Kowel, the 19th of july 1916
My dear Rosalchen!
Today I got your dear letter number 163, I enjoyed it a lot and say many thanks to you for it. Today there is once again bad weather just as it also is where you are. Then Walter once again did not come as the weather is too bad for him, I was also to another burial, though it was not possible, that I could stay there and then it was raining too, well I hope that the weather will be better tomorrow then I'll perhaps go to the town or Walter will come here it is about an hours walk from here. Stötzer has gone on leave as his father in law has died, otherwise there are noone else I know here. I'm still not with the company, but we'll possibly get there again. Is your mother better, I hope she'll be healthy again by now, have you brought the hay in or is it still left outdoors, if the weather is as it is here you'll not have gotten it indoors. I suppose our dear little Walter can walk a lot better than when I was still at home. Walter wanted to send a large parcel home at the end of the week, perhaps I'll send, if it is conveninet, a shirt and underpant with it, but wait before you send fresh ones until I've written for them. So far I'm still fine which I hope that you dear Rosalchen, our little Walter, the parents and Else also are, your Karl greets and kisses you a thousand times.

Yesterday I also bought eight eggs, 25 Z a piece, from refugees. I gave three of them to Walter. Of the last eggs sent two were crushed. I used them anyway, but the cardboard box can not be used again, sadly.

Many heartfelt greetings to your parents.
 
1 - 2 of 2 Posts
Top