Gunboards Forums banner

1 - 2 of 2 Posts

·
Super Moderator
Joined
·
4,185 Posts
Discussion Starter #1
Kowel, d(en) 16/7/1916
Mein liebes Rosalchen!
Heute keinen Brief von dir erhalten, da fehlt mir allemal etwas, aber Euer liebes Päktchen mit
* und Wurst, habe mich sehr darüber gefreut und sage Euch Allen vielen Dank dafür. Heute habe ich nun eine Karte von Walter erhalten, darauf schreibt er, dass es Schade sei, dass ich nicht mehr hier wäre, da doch die drei ersten Komp(anien) von XI 33 hier liegen und wie schön es wäre wenn wir hier beisammen sein könnten. Also muss doch Walter noch hier sein die Karte war auch erst heute Mittag 12-1 Uhr aufgegeben und heute Abend habe ich sie schon erhalten, habe sofort eine Karte geschrieben und wo ich bin, hoffentlich bleiben wir noch lange hier damit wir uns mit unter(?) treffen können, also schon 3 Wochen so nahe beisammen und noch nicht getroffen wo man sich doch so gerne schon lange getroffen hätte. Hoffentlich kommen wir dass versäumte noch nachholen und treffen wir uns recht bald einmal, habe ja geschrieben wo er mich trifft, Euch werde ich dann auch sofort schreiben.
Wie geht es deiner Mutter schreitet die Besserung fort, hoffen will ich dass Sie bald wieder ganz gesund ist.
Habt Ihr das Heu rein bekommen, oder ist bei Euch immer noch so nasses Wetter, bei uns ist es seid(sic) gestern auch wieder kühl doch das hält nicht lange an. Wie geht es bei Euch zuhause seid Ihr Alle noch wohlauf, hat der Vater immer noch den Husten und hat er auch noch viel zu tun, ist unser kl(einen) Walter wieder ganz gesund oder hat er auch noch den Husten, und wie geht es dir liebes Rosalchen bei der vielen Arbeit jetzt.
In der Hoffnung dass es dir liebes Rosalchen, unseren kl(einen) Walter den Eltern Else u(nd) Walter recht gut geht grüsst u(nd) küsst dich 1000 mal dein treuer Karl.
Viele Grüsse an deine Eltern u(nd) Frieda, Onkel u(nd) Tante.


Kowel,the 16th of july 1916
My dear Rosalchen!
Today I got no letter from you, then something is missing in my life, but your dear parcel with stock* and sausage, I enjoyed it very much and say thanks to all of you for it. Today I got a card from Walter, on it he writes that it is a pity that I'm no longer here, as the three first companies of XI 33 are billetted here and how nice it would have been if we could have been here together. So Walter has to be here still, as the card was mailed at midday today approximately at 12-1 o'clock and I already got it this evening, I wrote him a card immediately and told him where I am, I hope we'll stay here a long time so that we can meet, so three weeks so close to one another and we've still not been able to meet each other even though one has wanted to meet up for so long. Hopefully we still can make up for the lost time and meet up immediately, I've written where he can find me, I will write to you immediatele after we meet. How is your mother, is she getting progressively better, I'll hope that she's already well. Have you gotten the hay indoors yet, or is there still such wet weather, here it has been cool since yesterday though that will not continue for long. How is it at home, are you all well, does the father still coughand has he still got so much to do, is our little Walter healthy again or does he too still cough, and how are you dear Rosalchen with all the work now. In the hope that you dear Rosalchen, our little Walter, the parents, Else and Walter are all well your true Karl greets and kisses you. Many greetings to your parents and Frieda, Onkel and Aunt.
 
1 - 2 of 2 Posts
Top