Gunboards Forums banner

1 - 2 of 2 Posts

·
Super Moderator
Joined
·
4,185 Posts
Discussion Starter #1
Receiver: Frau Anna Menges / Grossen-Linden, Obergasse / Oberhessen

Sender: Unt(ero)ff(i)z(ier) / Wilhelm Velten / 2/59 Feldart(illerie)
The rest is a shopping list from a later date.

Dienstag, den 22.5.17
Liebe Anna!
Für deine lieben Zeilen von 17.5 welche ich gestern erhielt vielen herzlichen dank. Entschuldige bitte dass ich mich so kurz fassen muss, denn ich sitze hier im Zelt und zwar in der Etappe(?) hinter der Hauptkampfhorst(?).
Wir liegen ungefähr 25 km nördlich von Reims und werden wenn es nötig ist eingesetzt. Wo ist noch unbekannt.
Das dein Gesuch nicht von Erfolg gekrönt ist, das ist recht bedauerlich. Habe schon so oft deiner gedacht und an Heinrich und deiner kleinen Hanni den doch Heinrich noch nicht gesehen (hat).
Dass ich mich denn, für meiner Jochen(Jungen?) bei diesen Gedanken glücklich fühlen musste, wirst Du verstehen, da ich noch vogelfrei bin.
Die Hauptsache ist schliesslich doch, wenn Heinrich wieder gesund zurückkomt und wollen hoffen dieses Jahr noch.
Wir werden in den nächsten Wochen an heftigen Kämpfen teilnehmen, sage aber bitte absolut nichts bei meinen Angehörigen Eltern und Schwester.
Ich denke immer. Nur Mut, denn dem Mutigen gehört die Welt.
Für heute muss ich schliessen. Grüsse bitte recht herzlich Heinrich. Viele herzliche Grüsse dir und Hanni.
Wilhelm.


Tuesday, May 22, 1917

Dear Anna!

Many thanks for your lines from May 17th which I received yesterday. Please excuse the shortness of my reply, but I am sitting here in a tent, indeed in the staging area behind the main military aerodrome. We are currently about 25 kilometers north of Reims, and will be deployed when necessary. Where is not yet known.

That your request was not blessed with success is very regrettable. I have thought so often of you, and of Heinrich and little Hanni whom Heinrich has not yet seen. That I must feel happy about this matter when I think about it you will understand, as I am still an outlaw.
[I have no idea what this sentence implies...."vogelfrei" is to be declared an outlaw without any rights or legal protections, literally "Wanted: Dead or Alive".]

The most important thing in the end is that Heinrich be able to return home in good health, hopefully sometime yet this year. We will take part in the next weeks in a major battle, but please say absolutely nothing about this to my kinfolk, family and sister.

I always tell myself: Have courage, as the world belongs to the courageous.

For today I must close. Please give my best regards to Heinrich. Many greetings to you and Hanni.

Wilhelm
 
1 - 2 of 2 Posts
Top