Gunboards Forums banner

1 - 2 of 2 Posts

·
Super Moderator
Joined
·
4,185 Posts
Discussion Starter #1 (Edited)
Receiver: Fräulein Olga und Lina Bade / Isernhagen KB / b(ei) Hannover

Sender: Ob(er)j(äger) a Res. H. Köhler / 1. Komp(agnie) Res(erve?) Jäg(er) Batt(alion) 10 / Alpenkorps

Serbien, Kaberach(???) 8. Februar 1916
Liebe Bades!
Zum Zeichen meines Wohlbefindens will ich Euch ein par Zeilen senden. Habe nemlich(sic) heute nacht so schön von Isernhagen und von Eurer Gaststube getraumt. Ich hatte siemlich(sic)
einer mächtigen Durst, und da sass ich denn auf den Kanape hinter dem runden Tisch. Olga und Lina schenkten immer feste ein, konnten aber nicht so viel schaffen als ich trank und das schöne Bier schmeckte mir wie noch nie.
Weil ich nun garnicht satt wurde,wollte ich selber an den Krahn(?) (I think he means "tap" because "kraan" in my language means "tap" ) gehen, wie ich aber aufstand stich ich mit meinem Kopfe unter die Decke, da wachte ich auf.
Ach, es war ja nur ein Traum gewesen. Hin war das schöne Bier und hir(sic) ist wieder die Wirklichkeit. Da habe ich denn ein halbes Kochgeschir voll Kaffe(sic) getrunken und es hat mir auch gut geschmeckt, dann bin ich wieder eingeschlafen. Aber es wahr doch ein schöner Traum.
Wenn wir man(?) erst wieder da sind, da können wir wieder mal einen jimettern(??dialect??). Dieses alles fällt hier weg. Wenn wir hir(sic) lange Weile haben ziehen wir unsere Kleider aus und Fangen Lause. Ein Sport welcher viel betrieben wird hir(sic).
Das müsstet Ihr nur mal sehen wenn wir beim Lausen sind.
Heute morgen habe ich 9 gefangen, das ist herzlich wenig, verschiedene finden in einem male(sic) 30-40 Stück.
Einmal habe ich gesehen wie die Lause mit einen Hemde, welches auf der Erde lag, weglaufen wollten. Lausepulfer(sic) fressen sie mit Vorliebe und am
besaufen sie sich. Da ist das einzige absuchen.

Na, Weidmansheil(typical greeting between hunters ("Jäger")).
Lebst wohl, auf Wiedersehen.
Grüsst Euch herzlich Euer H. Köhler.

Receiver: Miss Olga and Lina Bade / Isernhagen KB / near Hannover

Sender: Ob(er)j(äger) a Res. H. Köhler / 1. Komp(agnie) Res(erve?) Jäg(er) Batt(alion) 10 / Alpenkorps

Serbia, Kaberach(???) 8th of February 1916
Dear (sisters?) Bade
To show that I'm well and happy I'll send you a few lines. You see I dreamt such a beautiful dream about Isernhagen and your inn, last night. Apparently I had a great thirst, and there I sat on the sofa behind the round table. Olga and Lina (the adressees) always poured out lots, could not, however, get as much as I drank and the great beer tasted as good as never before.
As I could not get enough to fill me up I wanted to get to the tap myself, but as I stood up my head got stuck under the blanket, then I woke up. Oh, it was only a dream. Gone was the great beer and here is once again the reality. Then I drank half a mess tin full of coffee, and it also tasted good to me, then I fell asleep again. But it was a beautiful dream, though. When I get back again, then we can have yet another (Party? Binge? Drink? Meeting?...). That is all lacking here. If we have long hours to fill, we take off our clothes and catch lice. A sport that some will participate in a lot. You really should see us as we are delousing. This morning I found nine, that is gracefully few, some find thirty to forty in one go. Once I saw how the lice tried to run off with a shirt that lay on the ground. They eat licepowder as were it their favourite food and get dunk on
. Now the only way is hunting them down.

Well, a hunters greeting.
Live well, see you soon.

Heartfelt greetings from your H. Köhler.
 
1 - 2 of 2 Posts
Top